Die Datenschutz Einstellungen Ihres Browsers führen dazu, dass diese Seite nicht richtig funktioniert. Bitte öffnen Sie die Seite in einem neuen Tab. Alternativ können Sie Cross-Sitetracking in Ihrem Browser erlauben.
In neuem Tab öffnen
Referent*in für Klimaschutzberatung - Job Hybrides Arbeiten - NABU-Jobbörse

Referent*in für Klimaschutzberatung

Für unser Team Energiepolitik & Klimaschutz im Fachbereich Klima- und Umweltpolitik in der NABU-Bundesgeschäftsstelle in Berlin suchen wir schnellstmöglich eine*n Referent*in Klimaschutzberatung (m/w/d).
Die Naturkrise erfordert die Transformation weiter Teile unserer Gesellschaft und unseres Wirtschaftens. Dazu stehen wir im Dialog mit Öffentlichkeit, Politik und Unternehmen. Wesentlicher Bestandteil der Arbeit als Referent*in Klimaschutzberatung ist es insbesondere mit unseren Unternehmenspartner*innen in den Dialog zu treten und zu Klimaschutzstrategien zu beraten und Fragen der Treibhausgasbilanzierung zu beantworten. Die Auswertung von Klimaschutz- und Energieszenarien sowie die Analyse der aktuellen energie- und klimapolitischen Entwicklungen spielt dabei ebenso eine Rolle wie die kommunikative Aufbereitung von NABU-Positionierungen

Ihre Aufgaben

  •  Konzeptionelle Mitarbeit bei der Entwicklung von Strategien zur Minderung von Treibhausgasemissionen, um die Umweltziele zu unterstützen
  • Entwicklung und Durchführung politisch wirksamer Unternehmens-kooperationen zur Förderung von Umweltschutzmaßnahmen
  • Vernetzung und Repräsentation des NABU innerhalb der relevanten Fachöffentlichkeit, nationalen Politik und Dachverbänden, um die Interessen des NABU zu vertreten
  •  Netzwerkpflege zur Stärkung von Partnerschaften und Zusammenarbeit mit anderen Organisationen im Umweltschutzbereich
  • Treibhausgasbilanzierungen (größtenteils auf Organisationsebene) bewerten und kommunikativ aufbereiten
  • Vorträge und Präsentationen, Mitarbeit an Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil

  • Leidenschaft für die Energiewende und Begeisterung für nachhaltige Lösungen und Mitwirken am politischen Geschehen.
  • abgeschlossenes Studium in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Politikwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • ausgeprägtes Organisationstalent und starke Netzwerkfähigkeiten
  • hohe Belastbarkeit, überzeugendes Verhandlungsgeschick und souveränes Auftreten auch in kontroversen Situationen
  • schnelle Einarbeitung in komplexe Themen, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise sowie lösungsorientiertes Denken
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen und exzellente Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • idealerweise Erfahrung und Kompetenz in Treibhausgas-Bilanzierung, Klima- und Energieszenarien sowie Carbon-Management; bestehendes Netzwerk in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse in Textverarbeitungs- und Präsentationsmedien

Unser Angebot

  • ein angenehmes, wertschätzendes Arbeitsklima sowie eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team, 
  • die Unterstützung durch viele erfahrene und fachkundige Kolleg*innen
  • ein auf zwei Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis im Umfang von 30 Stunden pro Woche (eine Weiterbeschäftigung im Anschluss wird angestrebt)
  • umfangreiche berufliche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • flexible und familienfreundliche Arbeitsmodelle und -zeiten, sowie 30 Tage Urlaub
  • attraktive Zusatzangebote z.B. Jobticket/Deutschlandticket-Job, Jobrad, Gesundheitspräventionsprogramme, Sabbatical und betriebliche Altersvorsorge
  • ein motivierendes und kollegiales Betriebsklima
Die zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle soll baldmöglichst besetzt werden.
Bitte geben Sie Ihre Gehaltsvorstellungen sowie den frühestmöglichen Arbeitsbeginn an.
Bewerben

Der NABU e.V.

Wir sind, was wir tun – die Naturschutzmacher*innen. Und das schon seit 1899.  

Inzwischen sind wir Deutschlands mitgliederstärkster Umweltverband: Mehr als 940.000 Mitglieder und Fördernde und etwa 70.000 Ehrenamtliche in fast 2.000 Gruppen engagieren sich mit uns für die Natur. 

Unser rund 400-köpfiges Team in der Bundesgeschäftsstelle wächst weiterhin. Der Wille, Natur und Klima zu schützen, schweißt uns zusammen. Das Umfeld dafür bieten wir: Mobile Arbeitsmodelle, faire Bezahlung, eine (familien-)freundliche Atmosphäre und Investitionen in die berufliche Fortentwicklung unserer Mitarbeiter*innen sind nur ein Teil davon.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Kontaktperson

Robin Schütze
E-Mail anzeigen